There you´ll be
design by
Das Herzmädchen

Wie schön es einfach jedes Mal ist in den Raum zu kommen und diese Menschen zu sehen. Menschen die schon soo viel durchgemacht haben und in denen mehr Lebenserfahrung steckt als in irgendeinem anderen. Sobald ich dieses Haus betrete kann ich alles hinter mir lassen alles was mir in dem Moment durch den Kopf geht ist wie weggelöscht!

Diese Menschen behandeln einen als wäre man etwas Besonderes. Sie sehen das Gute im Menschen und  haben keine Scheu das auch zu zeigen oder zu sagen!

Diese Erfahrungen die ich in dieser Zeit bis jetzt alle gesammelt habe werden meinen Kopf so schnell nicht wieder verlassen. Ebenso wenig wie die Menschen die es bis in das Tiefste von meinem Herzen geschafft haben!

28.10.08 20:32


It hurts..

Wir lachen darüber ohne rot zu werden... doch egtl sollten wir weinen und uns dafür schämen wie wir damit umgehen. Wir sollten darüber weinen wie schnell sich unsere Geliebten verändern, wie schnell sie von uns gehen aber vor allem wie schnell sie uns fremd werden. Es ist jedem klar, dass nicht alles immer so bleiben wird wie es gerade jetzt in diesem schönen Moment ist, aber es ist etwas Hoffnung da. Hoffnung, dass es vielleicht doch so ist! Es tut nur so weh zu sehen, dass sich alles nicht wegen äußeren Umständen ändert sondern von Innen aufgefressen werd wie eine schwere Krankheit. Vielleicht kann man das Alter ja sogar als Krankheit bezeichnen zumindestens ab einer gewissen Zahl.

Es wäre so wunderbar wenn alles so wäre wie ich es in Erinnerung habe wenn sie alle noch da wären oder noch so froh und frei wären anstatt auf den Tod zu warten! Alles hat ein Ende aber dass sich dieses immer näher und näher kommt macht mir ein bisschen Angst!

29.10.08 13:59


Ich kann mich einfach nicht entscheiden was ich tun soll. Auf der einen Seite will ich das total aber auf der anderen Seite sagt mein ganzer Körper "Nein" dazu. Ich habe es immer mehr und mehr vor mich hergeschoben und nun muss ich mich entscheiden und kann nicht einfach nur sagen: "Ich weiß es morgen!" Nach was soll ich mich denn nur richten? Auf was soll ich denn hören?Auf die Anderen? Auf meinen Verstand? Oder vielleicht doch auf mein Herz? Wenn einem doch wenigstens paar Entscheidungen im Leben abgenommen werden würden dann wäre es um einiges leichter.

Irgendwie habe ich das Gefühl dass ich gar nicht auf das vorbereitet bin, was da vielleicht auf mich zukommt... Wir werden sehen!

30.10.08 16:26


Gratis bloggen bei
myblog.de